Umbuchung und Rückerstattung

  • Tarife. Online Check-in
  • Zusätzliches Gepäck und besondere Anfragen
  • Umbuchung und Rückerstattung
    • Welches sind die Bedingungen für Umbuchungen?

      Ticketkauf ab dem 01.07.2019 bis zum 31.12.2019:

      PRESTO: 50€ Gebühr pro Strecke, unter ausschließlicher Anwendung auf das Segment, das eventuell von der Änderung betroffen ist + eventueller Tarifunterschied (bis 48 Stunden vor Abflug möglich)
      ALLEGRO: nicht umbuchbar
      ANDANTE: nur eventueller Tarifunterschied (bis 48 Stunden vor Abflug möglich).
      Namensänderung und Routenänderung auch möglich.
      VIVACE: 50€ Gebühr pro Strecke, unter ausschließlicher Anwendung auf das Segment, das eventuell von der Änderung betroffen ist + eventueller Tarifunterschied (bis 48 Stunden vor Abflug möglich)
      ADAGIO: nur eventueller Tarifunterschied (bis 48 Stunden vor Abflug möglich).
      Namensänderung und Routenänderung auch möglich.


      Ticketkauf bis zum 30.06.2019:

      LIGHT: nicht umbuchbar
      PLUS: €80,00 pro Strecke, unter ausschließlicher Anwendung auf das Segment, das eventuell von der Änderung betroffen ist + eventueller Tarifunterschied.
      EMOTION: €80,00 pro Strecke, unter ausschließlicher Anwendung auf das Segment, das eventuell von der Änderung betroffen ist + eventueller Tarifunterschied.

      Bei Umbuchung auf einen Alternativflug am selben Tag wie der ursprünglich gebuchte Flug ist – nur und ausschließlich für die Pakete Plus und Emotion – nur der eventuelle Tarifunterschied zu bezahlen. Es wird keine Vertragsstrafe erhoben.
    • Wie kann ich die Umbuchungsgebühr einziehen?

      Die Umbuchungsgebühr kann durch EMD-S (für Amadeus, Sabre und Galileo) eingezogen werden.
    • Sind bei den Tarifen von Air Dolomiti Namensänderungen vorgesehen?

      Bei einem falsch geschriebenen Namen (gem. IATA-Regel bis zu 3 falschen Buchstaben) bitten wir Sie Kontakt mit dem Sales Center von Air Dolomiti aufzunehmen. Dies wird den Fall bewerten und erforderliche Anweisungen geben.


      Ticketkauf ab dem 01.07.2019 bis zum 31.12.2019:
      Namensänderungen sind möglich für den ANDANTE-Tarif (fare basis *MFRE*). Wir bitten Sie unser Sales Center zu kontaktieren.
      Die Agentur muss eine neue Reservierung mit den korrekten Namen, den selben Flügen und den selben Preisklassen erstellen. Sollte die selbe Preisklasse nicht mehr verfügbar sein, bitten wir Sie die Preisklasse in einer Warteliste oder eine höhere Preisklasse zu wählen (es können eventuelle Tarifanpassungen anfallen). Wir bitten Sie unser Sales Center mit der alten und neuen Buchung zu kontaktieren, damit dieses eine Namensänderung bewerten kann. 
      Bei Autorisierung den Namensänderung wird die Agentur gebeten die Rückerstattung durch RAA (Refund Authority Application) anzufragen.
    • Können Tarife von Air Dolomiti zurückerstattet werden?

      Ticketkauf ab dem 01.07.2019 bis zum 31.12.2019:

      PRESTO: Der Tarif kann nie zurückerstattet werden. Für die Flughafengebühren ist eine Rückerstattung möglich.
      ALLEGRO: Der Tarife ist stornierbar im Falle einer Krankheit. Bei Anfragen zur Rückerstattung im Krankheitsfall, wird eine ärztliche Bestätigung eingefordert. Flughafengebühren sind rückerstattbar.
      ANDANTE: Gegen eine Gebühr in Höhe von 50€ kann das Flugticket storniert werden (bis 48 Stunden vor der Abreise möglich). Flughafengebühren sind rückerstattbar.
      VIVACE: Der Tarif kann nie zurückerstattet werden. Für die Flughafengebühren ist eine Rückerstattung möglich.
      ADAGIO: Das Flugticket kann storniert werden ohne weitere Kosten (bis 48 Stunden vor der Abreise möglich). Flughafengebühren sind rückerstattbar.


      Ticketkauf bis zum 30.06.2019:

      LIGHT, PLUS und EMOTION: Der Tarif kann nie zurückerstattet werden. Für die Flughafengebühren ist eine Rückerstattung möglich.
  • Gruppenflüge
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.